News

von CLOE

Mehr Freiheit und Selbstbestimmung

Sehr geehrte Frau Direktorin!
Sehr geehrter Herr Direktor!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

In der Anlage dieses E-Mails befindet sich das Plakat „Mehr Freiheit und Selbstbestimmung“ als gewerkschaftliche Information zu den derzeit laufenden Verhandlungen mit dem Bildungsministerium.

Es geht darum, Sie und eine breite Öffentlichkeit darauf hinzuweisen, was wir unter mehr Autonomie verstehen. Trotz anders lautender politischer Aussagen und Medienberichten hat die Regierung unsere Forderungen (siehe auch Resolution der ARGE-Lehrer/innen vom 18. November 2016) noch nicht erfüllt, obwohl die Lehrer/innengewerkschaften vom ersten Tag an konkrete Vorschläge auf den Verhandlungstisch gelegt haben.

Das Reformpaket der Bundesregierung ist aus unserer Sicht noch kein attraktives Angebot, das unseren Schulen die versprochene Autonomie bringen kann. Eine Umsetzung der Vorschläge der Lehrer/innengewerkschaften würde zumindest ein pädagogisches Sparpaket verhindern und autonome Möglichkeiten bringen, die diese Bezeichnung auch verdienen. Sollte die Bundesregierung den sozialpartnerschaftlichen Weg verlassen, sind gewerkschaftliche Maßnahmen vorprogrammiert.

Wir ersuchen Sie um Weitergabe dieser Informationen an die Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Schule und um Aushang der Unterlagen. 

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.
Mit besten Grüßen
Paul Kimberger 
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft  Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer 
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen 

Weiterlesen …

von CLOE

Autonomiepaket

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

In der Anlage dieses E-Mails befindet sich das Plakat „Autonomiepaket“ als erste gewerkschaftliche Information zu den derzeit laufenden Verhandlungen mit dem Bildungsministerium.

Es geht darum, Sie und eine breite Öffentlichkeit darauf hinzuweisen, dass - trotz anders lautender politischer Aussagen und Medienberichte - die Regierung unsere Forderungen (siehe Resolution der ARGE-Lehrer/innen vom 18. November 2016) noch nicht erfüllt hat.

Ein großes - von der Bundesregierung versprochenes - bildungspolitisches Reformpaket und ein attraktives autonomes Angebot für unsere Schulen gibt es noch nicht. Daher scheint eine sozialpartnerschaftliche Einigung auf der derzeit vorliegenden Basis unrealistisch zu sein, da wir nicht bereit sind, einem pädagogischen Sparpaket zuzustimmen!

Wir ersuchen Sie um Weitergabe dieser Informationen an die Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Schule und um Aushang der Unterlagen.

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung. 

Mit besten Grüßen

Paul Kimberger
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen

Weiterlesen …

von CLOE

Weihnachtswünsche 2017

Die Christliche Lehrerschaft Österreichs wünscht allen Frieden im Herzen,

Stille und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Viel Glück, Gesundheit und Freude im neuen Jahr. 

Bundesobmann Vz. Präs. aD. HR FRANZ Fischer

Bundesobfrau FI RR Elisabeth Maurer 

Generalsekretär Dipl. Päd. Bernhard Trauner

Weiterlesen …